Herzlich Willkommen auf der Homepage

des Sportverein 1930 Weilbach/Ufr. e.V.

NEUE TELEFONNUMMER IM SPORTHEIM!!!

»0 93 73 / 2 06 72 42«

Hier die neuen Sportvereins-Nachrichten vom 28. November 2014

svw_nachrichten_64.pdf
PDF-Dokument [3.3 MB]

Die nächsten Sportvereins-Nachrichten erscheinen am 13. 12. 2014

Wir trauern um unser Ehrenmitglied!

ERNST ERBACHER

geb. 10. März 1937           gest. 1. Dezember 2014

 

 

 

Jahresrückblick zur Vorrunde 2014/2015

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

die Vorrunde ist nun zu Ende und auf den ersten Blick mag  die Tabelle ein nicht so schönes Bild zeigen. Allerdings ist dies sicher nur eine Sichtweise. Uns war allen klar, dass es sich um ein Übergangsjahr handeln wird. Es geht in erster Linie darum die Aktivenmannschaft wieder auf solide Beine zu stellen und ich denke genau das ist uns gelungen. Doch es ist auch klar, dass wir mit unseren Jungen und neuen Spielern Geduld haben müssen. Zudem haben wir noch einige Jungs in den U-Mannschaften die Hoffnungen wecken dürfen. Die Mannschaft ist in den Trainingseinheiten toll bei der Sache und auch die Trainingsbeteiligung ist gut. Wer die letzten Spiele gesehen hat konnte sich überzeugen, dass wir gerade im fußballerischen Bereich einen großen Schritt nach vorne gemacht haben. Dafür müssen wir uns in Zukunft einfach öfter belohnen. Allerdings muss auch jedem klar sein, dass das Ganze ein Prozess ist und nicht von heute auf Morgen alles wieder läuft wir früher. Aber wenn ich sehe mit wieviel Herzblut der ganze Verein bei der Sache ist bin ich überzeugt, dass wir es schaffen werden und den SVW wieder zu einer ordentlichen Adresse im Fußballkreis machen. Damit wünsche ich euch allen ein frohes Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ich freue mich mit euch weiter für den SV Weilbach alles geben zu dürfen.

 

Euer Sven Törke

Sehr gut gespielt und doch wieder verloren

 

Eintracht Kleinheubach II – SV Weilbach   2:0 (1:0)

 

Gegen den Tabellenzweiten aus Kleinheubach hatten wir am letzten Spieltag vor der Winterpause einen großen Brocken vor der Brust. Auf dem schwer bespielbaren Nebenplatz war es dann auch der Tabellenzweite der das Spiel zunächst bestimmte. Aber unsere Jungs standen gut und so konnte sich der Gastgeber nur wenige Chancen herausspielen. Durch eine Unachtsamkeit viel dann doch die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung für Kleinheubach. Für unsere Jungs wirkte dies aber wie ein Wachrüttler. Wir waren jetzt aggressiver und kombinierten uns auf dem schweren Grund auch einige Male sehenswert vor das Tor der Gastgeber. Leider vergaßen wir wieder einmal das wichtigste nämlich den Ball in der Kiste unterzubringen und so wechselte man beim Stand von 1:0 die Seiten. Auch nach dem Wechsel dasselbe Bild. Wir waren das tonangebende Team, kombinierten sauber und waren aggressiv. Die Gastgeber blieben aber durch Konter immer gefährlich. Mitte der zweiten Halbzeit dann die große Möglichkeit als Adi Mendel ganz alleine vor dem Keeper der Gastgeber scheiterte. Und wie es dann in einem solchen Spiel ist, nutzte die Eintracht einen sauberen Konter zum entscheidenden 2:0 Endstand.

 

Fazit: Schade, dass Team hat erneut ein tolles Spiel abgeliefert sich aber leider dafür nicht belohnt. Das ist sicher eine Sache an der wir arbeiten müssen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Valentin Kimmel als kluger Spielgestalter im Mittelfeld und Christopher Breunig der den Torjäger des Gegners 90 Minuten aus dem Spiel genommen hat, heraus.

 

Aufstellung: M. Kuger – S. Pollara, C. Breunig, L. Bayer – W. Narath, V. Kimmel, C. Groh, M. Schober (C. Bernhard), S. Zahn – S. Neuberger (S. Törke), A. Mendel 

Jeden Freitag Training der AH (Attraktiven Herren) um 19 Uhr

Wichtiges zum Förderverein!!!

Förderverein Beitritt.pdf
PDF-Dokument [34.8 KB]
FördervereinSatzung.pdf
PDF-Dokument [57.5 KB]
fussballtrainingslager.com - Fussball Trainingslager für Amateurvereine